Medizinisches Personal

Angehörige und soziale Betreuung

Die Angehörigen der Patienten gehören ebenso wie jede Berufsgruppe der Klinik zu unserem Team. Wir binden sie möglichst frühzeitig in jede Therapieform mit ein, um Verständnis für die Krankheit ihres Familienmitgliedes zu erreichen und eine spätere weitere Versorgung des Betroffenen in der häuslichen Pflege zu sichern.

Nur der Familienangehörige kennt genau die häusliche Situation, nur er kennt Vorlieben und Abneigungen des Patienten, die Einfluß auf den Therapieverlauf nehmen können.

Wir sind deshalb auf die Mithilfe der Angehörigen angewiesen und freuen uns über jede Kontaktaufnahme mit dem therapeutischen Team.

Zusammen mit den Angehörigen und falls möglich mit dem Patienten führen wir bei Bedarf einen Hausbesuch durch, um die Überleitung in die Häuslichkeit zu vereinfachen.

Auf dem Klinikgelände besteht die Möglichkeit, ein Gästezimmer zu beziehen, so dass auch Angehörige von Patienten, die nicht aus dem direkten Einzugsbereich der Klinik kommen, ihre Familienmitglieder während der Behandlung begleiten können.


Sozialdienst

Der Sozialdienst ergänzt die ärztliche, pflegerische und therapeutische Betreuung der Patienten und bietet ihnen und den Angehörigen Hilfen bei Versorgungsproblemen an, die im Zusammenhang mit der Erkrankung entstanden sind:
  • Beratung über und Hilfestellung bei der Beantragung auf Leistungen der Pflegeversicherung nach SGB XI und dem Bundessozialhilfegesetz
  • Beratung nach dem Betreuungsgesetz
  • psychosoziale Beratung
  • Vermittlung von Hilfen bei häuslicher Pflege:
    - Vermittlung ambulanter Pflegedienste
    - fahrbarer Mittagstisch
    - Haushaltshilfen
    - Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige
  • Vermittlung von Hilfen bei teil- und vollstationärer Pflege:
    - Vermittlung von geeigneten Einrichtungen der Altenpflege
    - Kurzzeitpflege
    - Tages- und Nachtpflege
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen Institutionen:
    Krankenhaussozialdienste, Sozialämter, Leitstelle „Älter werden“, Beratungs- und Koordinationsstelle Merzig/Wadem
  • Organisation und Mitgestaltung von Festen und Veranstaltungen

Kontaktdaten

Annette Mauer
Tel. (0 68 64) 88-404
Susanne Markmeyer
Tel. (0 68 64) 88-403
Carmen Schikofsky-Kiefer
Tel. (0 68 64) 88-403

Patienten und Besucher© Yuri Arcurs / fotolia.com

© 2018 DRK gemeinnützige Krankenhausgesellschaft mbH Saarland - by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West: Krankenhäuser in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr,
Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.
Zertifikat ISO 9001

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo