Medizinisches Personal

Prävention und Fitness

Prävention und Therapie durch "Fitness im Alter"

Im Gegensatz zu der alten Annahme, derzufolge Krafttraining als gesundheitsschädlich für ältere Menschen galt, haben wissenschaftliche Untersuchungen inzwischen den gesundheitlichen Nutzen und die Effektivität des Trainings im Alter bewiesen.

Die Interner Linkmedizinische Trainingstherapie hat zum Ziel,

  • die Gelenkbeweglichkeit zu verbessern bzw. zu erhalten.
  • den Knochenabbau zu mindern.
  • Stürzen vorzubeugen bzw. Sturzrisiko zu vermindern.
  • Reserven für wichtige Alltagsverrichtungen zu schaffen.
  • Zeit mit Spaß, Freude und Wohlbefinden zu verbringen

Als Therapie:

MTT ist eine zielgerecht organisierte Form von körperlichen Aktivitäten zur Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Gleichgewicht. Sie besteht aus:

  1. dem Ausdauertraining
    Dies trainiert das Herz, die Lunge und den Kreislauf. Hierbei werden große Muskelgruppen sehr oft (Wiederholungseffekt) angespannt und arbeiten gegen geringe Widerstände, oft nur gegen das eigene Körpergewicht. Puls und Blutdruck steigen, um der arbeitenden Muskulatur mehr Sauerstoff zur Verfügung zu stellen. Das Ergebnis ist eine größere Ausdauerfähigkeit. Wandern, Schwimmen, Radfahren, Tanzen und Treppensteigen sind unter Ausdauertraining einzuordnen.

  2. dem Krafttraining und Muskelaufbautraining
    Im Gegensatz zum Ausdauertraining steht beim Krafttraining das kurze, kräftige, exakt dosierte Muskeltraining im Vordergrund. Dies hat kaum Auswirkung auf den Puls und den Blutdruck. Deswegen ist das gezielte Training auch bei Menschen mit Herz- und Kreislauferkrankungen, Arthrosen und anderen chronischen Erkrankungen möglich und sinnvoll.

Als Prävention:

Im Laufe des Alterungsprozesses verlieren gesunde ältere Menschen etwa 3 bis 4% Kraft im Jahr, hinzu kommt ein Verlust an Muskelmasse durch teils Fehleinstellung (Schonungsverhalten) und teils durch reduzierte Leistung von Herz und Atemorganen mit verminderter Belastbarkeit. Beschleunigt eine schwere Erkrankung oder ein Ereignis, wie z.B. der Sturz, den Kraftabbau, kann dieses sogar bis zur Bettlägerigkeit führen.

Allgemein ist bekannt, daß eine regelmäßige sportliche Betätigung zur Verhütung von Krankheiten, wie Osteoporose, Bluthochdruck, Diabetes mellitus und Arteriosklerose sowie zur Verbesserung der Gemütslage dient.

Gezieltes medizinisches Training bei alten Menschen kann dem physiologischen Abbauprozess entgegenwirken und Gebrechlichkeiten sowie Hinfälligkeit vorbeugen.

Dies gilt auch für Menschen mit Bluthochdruck, vielen Herzerkrankungen, Arthrose, Osteoporose, nach Schlaganfall, Morbus Parkinson und vielen anderen chronischen Erkrankungen.

Voraussetzung: Vor Beginn eines Trainings wird ein Risikoprofil erhoben und mit dem Hausarzt abgeklärt, ob aus seiner Sicht etwas gegen ein Training spricht.

Dieses Angebot "Fitness im Alter" wurde zum 20jährigen Bestehen der Klinik Ende 2008 durch Einrichtung des neuen Interner LinkWellmed - Bereiches und mit der Anschaffung einer Reihe von altersgerechten Fitnessgeräten ausgebaut. Die neuen Bereiche stehen sowohl für die Patienten der Klinik als auch für interessierte Seniorinnen und Senioren des Landkreises nach Rücksprache zur Verfügung.

Dietmar Weiß

Leitender Physiotherapeut

Tel. (0 68 64) 88-131

Patienten und Besucher

Bild
© 2018 DRK gemeinnützige Krankenhausgesellschaft mbH Saarland - by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West: Krankenhäuser in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr,
Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.
Zertifikat ISO 9001

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo