Älterer Patient und Pflegekraft

Geriatrisches Kompetenzzentrum Mettlach

Die geriatrische Behandlung

Ältere Menschen sind von zahlreichen medizinischen Problemen betroffen, die ihre Fähigkeit zur eigenständigen Lebensführung stark beeinträchtigen können. Es besteht im Verlauf des Alterungsprozesses ein labiles Gleichgewicht zwischen den verschiedenen, gleichzeitig vorhandenen chronischen Erkrankungen und Behinderungen. Eine akute Erkrankung oder ein akutes Ereignis (wie Schlaganfall, Sturz, Operation usw.) führen nicht nur zu einer Gesundheitsstörung sondern zur Entgleisung dieses Gleichgewichtes und damit zum Verlust von Selbständigkeit und Alltagskompetenz.

In der Geriatrie (Altersheilkunde) erfolgt eine akutmedizinische Diagnostik und Therapie und es wird gleichzeitig eine rehabilitative und mobilisierende Behandlung durchgeführt. Die geriatrische Behandlung geht über die reine Organmedizin hinaus und erbringt zusätzlich therapeutische, funktionelle und psychosoziale Leistungen durch zahlreiche Berufsgruppen.

Die geriatrische Behandlung hat das Ziel, verloren gegangene Fähigkeiten wiederherzustellen. Auch bei schwer betroffenen und bettlägerigen Patienten kann durchaus ein Verbesserungspotential vorhanden sein. Neben Wiedererlangung der Alltagskompetenz können Pflegeerleichterung und Steigerung der Lebensqualität Hauptziele sein. Jeder Patient erhält rund um die Uhr eine ganzheitliche Betreuung von einem geriatrisch qualifizierten Team. Schlaganfall-Patienten werden nach dem im Haus etablierten Bobath-Konzept behandelt. Ziel ist das Erreichen einer größtmöglichen Selbständigkeit in der Alltagsbewältigung. Geriatrische Behandlung als interdisziplinäre Teamarbeit bedeutet für uns die gemeinsame Entwicklung eines individuellen Behandlungsplans für jeden einzelnen Patienten. Jeder Patient wird während seines Aufenthaltes mittels Einzeltherapien von möglichst einem Therapeuten je Berufsgruppe behandelt. Dieser steht während des gesamten Aufenthaltes auch den Angehörigen zur Beratung und Anleitung zur Verfügung.

Zum Therapieteam gehören:

  • Ärztlicher Dienst
  • Pflegedienst
  • Physiotherapie (Krankengymnastik)
  • Physikalische Therapie
  • Ergotherapie
  • Sprachtherapie
  • Psychologischer Dienst
  • Sozialdienst
  • Diätberatung
  • Ehrenamtliche Helfer
  • Seelsorger
Patienten und Besucher© Yuri Arcurs / fotolia.com

Untersuchung einer älteren Patientin
Geriatische Behandlungsmethoden
© 2018 DRK gemeinnützige Krankenhausgesellschaft mbH Saarland - by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West: Krankenhäuser in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr,
Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.
Zertifikat ISO 9001

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo