Krankenhaus Saarlouis vom DRK aus der Luft
> DRK GmbH Saarland > Aktuelles und Presse

Aktuelles und Presse

Förderverein spendiert Phototherapiesystem BiliBed für Neugeborene

Der beste Platz für Neugeborene ist nah bei der Mama. Damit dies auch im Falle einer Neugeborenengelbsucht möglich ist, hat der Förderverein des DRK Krankenhauses jetzt ein spezielles Phototherapiesystem angeschafft. Die Behandlung erfolgt im normalen Säuglingsbettchen, im Zimmer der Mutter.

Eine Neugeborenengelbsucht ist gar nicht so selten und oft nicht behandlungsbedürftig. Überschreitet  der Bilirubinwert jedoch eine Grenze und stellt sich eine Gelbfärbung der Haut, der Schleimhäute und der Augen ein, so muss dringend gehandelt werden, um einen Kernikterus und drohende Gehirnschäden zu vermeiden. Eine Lichttherapie (Phototherapie) ist fällig, denn sie regt die Ausscheidung des Bilirubins an. In der Regel wird die Haut des Säuglings dann 24 Stunden mit der Phototherapielampe bestrahlt. Dazu liegt er in einem speziellen Bettchen, meist im Kinderzimmer der Klinik, die Augen sind dabei abgedeckt.

Chefarzt  Dr. Johannes Bettscheider freut sich besonders über die Anschaffung des neu entwickelten Gerätes, da das Neugeborene auch während der Behandlung bei seiner Mutter bleiben kann. Der für die Entwicklung der Bindung so wichtige Kontakt zwischen Mutter und Kind wird nicht unterbrochen, Rooming-in bleibt zu jeder Zeit möglich.

Das Phototherapiesystem findet in jedem Bettchen Platz. Das Kind  wird in einem speziellen Schlafsack auf das Phototherapiesystem gebettet und kann jederzeit aus dem Bettchen herausgenommen werden. Nach dem Stillen oder Wickeln wird die Phototherapie fortgesetzt. Die Bestrahlungsdauer wird überwacht und aufgezeichnet. Dass die Augen nicht mehr abgedeckt werden müssen, ist besonders angenehm für das Kind.
 
Das Team der Geburtshilfe dankt dem Vorstand des Fördervereins für die Anschaffung des rund 4.600 € teuren Systems.

Saarlouis , 20.09.2018

Bild
Bild
© 2018 DRK gemeinnützige Krankenhausgesellschaft mbH Saarland - by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West: Krankenhäuser in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr,
Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo