Luftaufnahme des Krankenhauses Saarlouis vom DRK
> DRK GmbH Saarland > Krankenhaus Saarlouis > Portrait > Unser Qualitätsmanagement

Unser Qualitäts- und Risikomanagement

Qualität ist in unserem Hause kein Zufall. Durch den Aufbau und die Weiterentwicklung eines systematischen Qualitätsmanagementsystems sorgen wir für Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden.

Zum Nachweis unserer Leistungsfähigkeit und Qualität der Krankenhausbehandlung gegenüber Patienten, Mitarbeitern, niedergelassenen Ärzten, Partnern und Kostenträgern sowie anderen Interessensgruppen, unterziehen wir uns  regelmäßig einer Beurteilung durch externe Zertifizierungsstellen. Mit der DIN EN ISO 9001:2015 orientieren wir uns an einem international anerkannten Standard. Darüber hinaus stellen wir uns den hohen Qualitätsanforderungen des „Qualitätssiegels Klinikmanagement“ mit einer ebenfalls externen Zertifizierung.

Gemäß den Grundsätzen unseres Leitbildes und unserer Qualitätsziele bildet der kontinuierliche Verbesserungsprozess (PDCA-Zyklus) die Basis unseres QM-Systems.

In der Verantwortung für unsere Patienten und Mitarbeiter haben wir besondere Strategien im Umgang mit Fehlern und Risiken entwickelt. Über unser Risikomanagement werden Risikopotentiale systematisch ermittelt, bewertet und wenn notwendig, geeignete Vorbeugemaßnahmen zur Vermeidung von Fehlern abgeleitet. Über verschiedene externe Informationskanäle bzw. Fehlermeldesysteme nutzen wir darüber hinaus die Möglichkeit, von „Fehlern anderer zu lernen“.

Im Mittelpunkt unseres täglichen Handelns steht der Patient als Mensch. Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Respekt unseren Patienten gegenüber sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Bei der Versorgung unserer Patienten orientieren wir uns an anerkannten medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Standards. Dabei werden der Patient und seine Angehörigen aktiv in die Behandlung mit einbezogen.  Es ist unser Anliegen, die berechtigten Erwartungen unserer Patienten zu erfüllen. Deshalb führen wir seit 1988 regelmäßige Patientenbefragungen zur Erfassung der Patientenbedürfnisse durch. Die hieraus gewonnenen Erkenntnisse helfen uns, die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Patienten zu erfahren und durch entsprechende Maßnahmen die Patientenzufriedenheit zu erhöhen. Ihre Hinweise und Anregungen dienen uns als Impuls zur ständigen Verbesserung unserer Patientenversorgung. Die Sicherung und Weiterentwicklung der medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Leistungsqualität ist erklärtes Ziel unseres Hauses. Voraussetzung dafür ist berufliche und persönliche Qualifikation unserer Mitarbeiter, eine teamorientierte Zusammenarbeit aller Berufsgruppen sowie eine fortlaufende Überprüfung der erarbeiteten Standards. Die Vorbildfunktion unserer Führungskräfte ist in unseren Führungsgrundsätzen fest verankert. Wir legen großen Wert auf eine gute Ausbildung, die Weitergabe von Wissen und Erfahrung sowie eine gezielte Fort- und Weiterbildung.

Eine moderne medizintechnische Ausstattung sowie der Einsatz hochwertiger Produkte und Materialien sind für uns selbstverständlich.

Sollten Sie Anregungen oder Wünsche haben, sagen Sie uns bitte Bescheid.


Zu unserem Qualitätskonzept gehören Spezialisierungen:

Zertifiziertes Brustkrebszentrum

Das Brustkrebszentrum ist zertifiziert nach den fachlichen Anforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie und erfüllt somit alle Qualitätsstandards auf höchstem Niveau:

www.onkozert.de

Zertifizierte Stroke Unit

Die Stroke Unit ist zertifiziert nach den strengen Kriterien der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe und erfüllt somit eine technisch optimal ausgestattete Schlaganfallstation sowie modernste Therapiestrategien.
www.dsg-info.de

Interdisziplinäres Gefäßzentrum

Um alle medizinischen Kräfte auf dem Gebiet der Gefäßerkrankungen zu koordinieren und zu bündeln, wurde das interdisziplinäre Gefäßzentrum im Krankenhaus Saarlouis vom DRK gegründet. Ziel des Gefäßzentrums ist es, das medizinische Wissen verschiedener Fachrichtungen (Innere Medizin – Angiologie, Neurologie und Stroke Unit, Gefäßchirurgie, interventionelle Radiologie) zum Wohle der betroffenen Patienten einzusetzen. Dies ermöglicht es uns, auch Notfälle jederzeit interdisziplinär zu behandeln.

Patientensicherheit - Risikomanagement

Durch die Gesellschaft für Risikoberatung (GRB) wird unser Risikomanagement zum Erkennen und Bewältigen von Risiken und Fehlern seit dem Jahre 2006 beraten bzw. geprüft.


Ihre Ansprechpartnerinnen

Beate Jacob 
Tel. (0 68 31) 171-120
Birgit Leinen
Tel. (0 68 31) 171-116
 
Sabrina Hafner
Tel. (0 68 31) 171-204
 



© 2018 DRK gemeinnützige Krankenhausgesellschaft mbH Saarland - by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West: Krankenhäuser in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr,
Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.
Zertifikat ISO 9001

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo