Ärzte bei einer Operation
Ärzte bei einer Operation
© Monkey Business / fotolia.com
Ärzte bei einer Operation
Ärzte bei einer Operation
© Monkey Business / fotolia.com

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Wir wenden uns an Sie, da in den Herbst- und Wintermonaten vermehrt Grippeerkrankungen auftreten.

Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten bitten wir Sie, von Besuchen abzusehen, wenn Sie Erkältungssymptome oder Symptome einer Magen-Darm-Erkrankung haben.

Selbstverständlich sind in besonderen Situationen (medizinischer Notfall, Palliativsituation, etc.) Besuche nach Rücksprache mit der behandelnden Ärzteschaft oder der Pflegedienstleitung möglich.

Zum besonderen Schutz unserer Patientinnen und Patienten auf der Intensivstation und der STROKE UNIT gilt ab sofort für Besucher während der gesamten Besuchszeit die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen alles Gute.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Schlaganfall-Zentrum Saarlouis

mit neurologisch-angiologischer Stroke Unit (Schlaganfall-Intensiveinheit)

Bereits 1998 wurde im Krankenhaus Saarlouis vom DRK eine Interdisziplinäre Stroke Unit (Schlaganfall-Intensiveinheit) als erste saarländische Einheit dieser Art eingerichtet. Dieses Schlaganfall-Zentrum wird ärztlich von neurologischer und angiologischer Seite geleitet. Die Stroke Unit wurde 2019 nach den strengen Kriterien der Deutschen Schlaganfallgesellschaft und der Deutschen Schlaganfallhilfe rezertifiziert.

Die häufigste Ursache eines Schlaganfalls ist auf Durchblutungsstörungen, seltener auch auf Hirnblutungen zurückzuführen. Der Schlaganfall wird durch neurologische und radiologische Untersuchungsverfahren gesichert. Wenn der Patient rechtzeitig in das Schlaganfall-Zentrum eingeliefert wird, kann mit der sog. Lyse (Gerinnungsauflösung mittels gentechnologisch hergestellter Medikamente) das verschlossene Hirngefäß wieder eröffnet werden.

Die weitere Diagnostik umfasst die Darstellung der Halsschlagadern und Gehirngefäße mit Farbultraschall und Doppler, die Überprüfung der Risikofaktoren und umfassende Untersuchungen des Herzens mit Langzeit-EKG, Farbdoppler-Echokardiographie (Herz-Farbultraschall), ggf. auch abgeleitet über die Speiseröhre („Schluckecho“).

Während der Behandlung auf der im Jahr 2012  neu erbauten Stroke Unit werden ständig wichtige Körperfunktionen überwacht. Darüber hinaus kümmert sich ein speziell ausgebildetes Team aus Pflegekräften, Krankengymnasten, Ergo- und Sprachtherapeuten um den Schlaganfall-Patienten.

Eine zügig eingeleitete Diagnostik und eine konsequente therapeutische Intervention durch ein multiporfessionell ausgerichtetes Team optimieren die Behandlungsergebnisse.


Das ärztliche Behandlungsteam

Ärztliche Leitung

Chefärztin Dr. med. Sarah Gößling
(0 68 31)171-340

Chefarzt Dr. med. Jürgen Lehmann
(0 68 31)171-251

Oberärzte

Dr. med. Ali Alkhafaji

Oxana Conrad

Besuchszeiten der 
Stroke Unit

10.30 - 13.00 Uhr
15.00 - 18.00 Uhr

Allgemeine Informationen zum Thema Schlaganfall  und die Möglichkeit, Ihr persönliches Schlaganfall-Risiko zu testen, erhalten Sie unter folgenden Links:


www.schlaganfall-hilfe.de
Schlaganfall erkennen/vermeiden
www.kompetenznetz-schlaganfall.de
www.hirnstiftung.org
www.kompetenznetz-vorhofflimmern.de
www.rauchfrei-info.de

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten (Google Maps und Youtube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der. Datenschutzinformationen