Ältere Patientin bei einer Visite auf der Station
Ältere Patientin bei einer Visite auf der Station
Ältere Patientin bei einer Visite auf der Station
Ältere Patientin bei einer Visite auf der Station

Wissenswertes von A bis Z

Angehörige

Am Aufnahmetag ist der Kontakt der Angehörigen zum Stationsarzt dringend notwendig. Anleitung, Schulung und Beratung der Angehörigen im Umgang mit dem Krankheitsbild sind wichtige Bestandteile des Therapiekonzeptes. Regelmäßige Kontakte zum Arzt und zu den Therapeuten sind wünschenswert.

Anreise

  • aus dem Krankenhaus:
    Der Stationsarzt des Krankenhauses muß umgehend über den Aufnahmetermin in der DRK Klinik Mettlach informiert werden. Alles weitere wird vom Stationsarzt bzw. vom Pflegepersonal des Krankenhauses veranlaßt.
  • aus dem Pflegeheim:
    Die Heimleitung muß umgehend über den Aufnahmetermin informiert werden. Alles weitere organisiert das Pflegeheim.
  • von zu Hause:
    Bei Anreise mit einem Taxi oder einem Krankenwagen ist eine "Verordnung von Krankenbeförderung" (Transportschein), den der Hausarzt ausstellt, erforderlich. Damit kann ein Taxi-Unternehmen oder ein Krankenwagen beauftragt werden. Für den Rücktransport wird eine Bescheinigung des behandelnden Arztes der DRK Klinik Mettlach benötigt.

Arztvisite

Die Arztvisite erfolgt täglich.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und Youtube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der. Datenschutzinformationen